www.mamboteam.com
MC-Heilbronn
 
 

ADAC-Ehrung für Jürgen Bender

 Jürgen BenderJürgen Bender, amtierender Meister der STT-Challenge, nahm dieser Tage als erfolgreichster nationaler GT-Fahrer und Gewinner der STT-Challenge sowie des nat. H&R-Cups-2016 nach der DSK-Ehrung nun auch den ADAC-Pokal in Empfang.

"Terminüberschneidungen und das umfangreiche Tagesgeschäft machten es mir unmöglich den Pokal bereits in Essen entgegen zu nehmen", so der erfolgreiche Neckarsulmer Ingenieur und Rennfahrer sichtlich erfreut über diese Ehrung.

Am Nürburgring wurde Jürgen Bender vor 4 Wochen ja bereits vom DSK für seine Erfolge in der vergangenen Rennsaison ausgezeichnet. Unser MCH-Mitglied erkämpfte den DSK-Pokal 2016 übrigens bereits zum 3. Mal.

Jürgen Benders leuchtend blaugrüne GT3-Callaway-Corvette C6 steht derzeit zur Saisonvorbereitung beim Team Sportwagenschmiede in Erlenbach. Kein Detail wird nicht unter die Lupe genommen. Fehler die vermieden werden können, werden im Vorfeld gewissenhaft aussortiert.

Sportwagenschmiede-Chef, Renningenieur Marco Bayer errang mit Jürgen Bender in den vergangenen 10 Jahren im GT-Rennsport ein Dutzend Meistertitel. Man holte Gesamtsieg in der TCC-Serie, der DMV-Challenge, der P9-Challenge und in der STT.

2017 will Jürgen Bender den STT-Titel verteidigen. Bei der "Bosch Hockenheim Historic" am 23.April geht sein Saisonstart über die Bühne. Eine gute Gelegenheit für die Unterländer Race-Fans den erfolgreichste Unterländer Fahrer der letzten 10 Jahre einmal "live" zu sehen. Nach Hockenheim sind es ja nur schlappe 60 Km. Gefahren werden dort die beiden ersten Meisterschaftsläufe der Saison. Manager Rolf Krepschik hat ein volles Starterfeld anzubieten. HTS

Foto Privat: Rennfahrer Bender (R)

 

 

 
Top! Top!